Alte Gärtnerei e.V.
Alte Gärtnerei e.V.

Pflanzen im Naturgarten

Wildsträucher

Frühblüher

Wildsträucher die besonders früh blühen

Haselnuss

Kornelkirsche

Weiden (heimische Arten)

Schlehe

Wolliger Schneeball (giftig)

Schöne Fruchtstände

Wildsträucher mit nutzbaren oder besonders schönen Fruchtständen

Weißdorn (essbar)

Pfaffenhütchen (giftig)

Schwarzer Holunder (Beeren roh giftig)

Vogelbeere (Beeren roh leicht giftig)

Wolliger Schneeball (giftig)

Schlehe (Früchte essbar)

Kornelkirsche (Früchte essbar)

Sanddorn (Früchte essbar)

Hundsrose (Hagebutten essbar)

Mispel/Mespilus germanica (Früchte essbar)

Weitere Spezialisten

Wildsträucher die im Sommer blühen,

einfach schön sind oder wie alle ihrer Art, besonders nützlich.

Hundsrose Sommerblüher

Faulbaum Sommerblüher(Beeren giftig)

Schwarzer Hollunder Sommerbl.(Beeren roh giftig)

Liguster Sommerblüher(giftig)

Gemeine Heckenkirsche (Beeren giftig)

Blutroter Hartriegel (leicht giftig)

Gemeiner Schneeball (giftig)

Stauden im Naturnahen Garten

einjährig

Pflanzen die sich jährlich erneut aussäen

und ihr Mehrfachnutzen

-Ringelblume (Salbe,Mischkulturpfl.)

-Kornblume (Hummeln,Bienen,Schmetterl.)

-Kamille (Blüten für Tee oder Dampfbad)

-Nelkenleimkraut (einfach was fürs Auge)

-Sonnenblume (Samen als Vogelfutter)

-Borretsch (Würzkraut und für Bienen,Insekten....)

zweijährig

Pflanzen die im zweiten Jahr blühen

und ihr Mehrfachnutzen

-Königskerze (Blüten getr. als Erkältungstee)

-Natternkopf (absoluter Insektenmagnet)

-Disteln div. (Stieglitz,Bienen,Hummeln,Schmetterl.

                    wunderschön aber mit vorsicht zu        

                    genießen (-; Samt sich gern aus)         -Wilde Karde (Insekten,Schmetterlinge und Vögel)

-Wilde Möhre (Schwebfliegen,Käfer,Bienen)

-Nachtkerze (Nektarpfl. für viele Insekten)

-Wegwarte (Schwebfliegen,Käfer,Bienen)

-Engelwurz (Heil-und Zauberpfl,Insektenmagnet)

 

mehrjährig

über mehrere Jahre ausdauernde Pflanzen und ihr Mehrfachnutzen

-Sandthymian(Bienenmagnet und wunderbarer                        Bodendecker,Blütenteppich)

-Bergminze (Teepflanze,bildet keine Ausläufer

                     und ist einBienenmagnet)

-Bärlauch (Würzpflanze,Pesto usw.)

-Winterheckenzwiebel (Mehrjähriger Lauch)

-Schnittlauch,Schnittknoblauch (in der Blüte auch 

                                                  ein Bienenmagnet)

-Walderdbeere (einfach lecker)

-Schafgarbe (Teepflanze,Schwebfliegen)

-Beinwell (Jauche,Heilpflanze,Hummelpflanze)

-Alant (Insekten,Räucherpflanze)

-Rainfarn (Insektizid,für Jauche Tee Auszug)

-Brennessel(Spinatersatz,Jauche,Falter Eiablage    

                    kleiner Fuchs,Admiral,Tagpfauenauge)

-Giersch (Essbar junge Blätter vor der Blüte)

-Spitzwegerich (Als Tee gegen Husten)

-Johanniskraut (Heilpflanze,Nektarpfl. für Insekten)

Kleinere Gehölze und Kletterpflanzen

Halbsträucher

Viele beliebte Halbsträucher kommen aus dem mediterranen Klima und sind wahre Bienenmagneten

 

Salbei

Lavendel

Thymian

Ysop

Rosmarin

Kleinsträucher

Kleinbleibendere Gehölze für nicht ganz so große Gärten oder Beete die aber in keinem naturnahen Garten fehlen sollten.

Gemeine Felsenbirne

offenblühende naturnahe Gartenrosen

Buchsbaum

Zwergsommerflieder

Beerenobst z.B.Johannis-Stachelbeeren Himbeeren

 

Kletterpflanzen

Kletterpflanzen sind zum nisten bei Vögel besonders beliebt und die Blüten bei Insekten begehrt.

Brombeere (am besten Sorten ohne Stacheln)

Waldrebe

Gemeiner Efeu(Beeren schwach giftig)

Hopfen

Schlingknöterich

Waldgeißblatt (Beeren schwach giftig)

Wohlriechendes Geißblatt (Beeren schwach giftig)

Wilder Wein (Frucht kaum Giftig)

Kletterhortensie

Blauregen(Samen giftig)

 

 

Hier finden Sie uns

Alte Gärtnerei e.V.

Ulmer Str. 3

86660 Tapfheim

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an unter 09070-9606447 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alte Gärtnerei e.V. Impressum